Jetzt mitmachen bei Deutschlands größter Info-Kampagne für Solarenergie, Pellets und Wärmepumpen!

Seit April können sich Handwerksbetriebe, Umweltinitiativen, Kommunen, Schulen, ortsansässige Verbraucherzentralen, Energieberater und natürlich Anlagenbetreiber mit ihren Veranstaltungen im Online-Kalender registrieren.

Klima(+)Oldenburg

„Gleich nach Anmeldestart haben wir uns registriert. Die Stadt Oldenburg präsentiert sich zur Woche der Sonne an zwei Tagen von seiner Sonnenseite. Wir beraten Bürgerinnen und Bürger neutral, kostenlos und kompetent über die vielschichtigen Möglichkeiten zur Nutzung solarer Energien“ erklären die Projektbeauftragten der Stadt Oldenburg Hartwig Dannemann und Tarek Abu-Ghazaleh.

Solar- und Energiesparsysteme M. Boden

Viele Handwerker haben sich bereits mit interessanten Veranstaltungsideen angemeldet – und täglich werden es mehr. So öffnet die Firma Solar- und Energiesparsysteme M. Boden ihre Türen sogar die ganze Woche: „Während unserer Hausmesse zur Woche der Sonne stellen wir Original-Produkte aus, bieten kostenlose Beratungen und organisieren Besichtigungen von Erneuerbare-Energie-Anlagen“, verrät Handwerksmeister Matthias Boden, der sich bereits seit 2007 an der Aktionskampagne beteiligt. „Wir möchten unseren Kunden zufriedenstellende und komfortable Individual-Lösungen bieten, die nicht nur die Energiekosten senken, sondern auch die Umwelt schonen.“

Sonnen- und Windenergieanlagenbau GmbH aus Herten

Die Firma SWB GmbH aus Herten lädt zum 4. Hertener Sonnentag ein: „In einer Ausstellung und in informativen Vorträgen erfährt man, wie die Energie der Sonne im Eigenheim genutzt werden kann. Die SWB GmbH informiert ebenfalls über das Heizen mit Holzpellets und das weitgehend autarke Heizen mit der Sonne, das Sonnenhaus. Neu aufgenommen wurde das Thema Kraft-Wärme-Kopplung“, verrät SWB-Geschäftsführer Karl-Heinz Hüsing, der sich bereits seit 2012 an der Aktionskampagne beteiligt. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, bei der Planung nachhaltiger haustechnischer Anlagen zu helfen und über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten heutiger Energiespartechniken in Verbindung mit baubiologischer Haustechnik zu beraten.“

Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e.V.

Während die Politik noch darüber diskutiert, wie die Energiewende umgesetzt wird, sind in Gelsenkirchen und Herten viele Bürgerinnen und Bürger schon aktiv geworden. Strom und Wärme vom Dach, Heizen mit Holzpellets: So kann die Energiewende bereits heute erfolgreich im eigenen Haus umgesetzt werden, nebenbei machen sie sich unabhängiger von steigenden Energiepreisen“, erklärt Dr. Sabine Wischermann vom Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten, Partner der Woche der Sonne. „Mit vielfältigen Aktionen und Beratungen über die Nutzung von Solarenergie und Klimaschutz beteiligt sich das Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten immer wieder gern an der größten Energiekampagne Deutschlands."

Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) aus Berlin-Reinickendorf

Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) ruft Interessierte auf, mit ihren Beiträgen an der „Woche der Sonne“ teilzunehmen: „Begeistern Sie andere vom Trend zur Selbstversorgung und organisieren Sie Ihre eigene Veranstaltung bzw. Ihren Beitrag im Rahmen der Aktionswoche. Es wäre toll, wenn diese Kampagne auch in Reinickendorf durch spannende Aktivitäten und Projekte begleitet und unterstützt werden würde.“

Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil des größten Aktionsbündnisses für Solarenergie, Pellets und Wärmepumpen.

Im Veranstaltungskalender können potenzielle Kunden und Interessierte bereits nach Events in ihrer Umgebung suchen. Handwerksbetriebe haben bei der Anmeldung außerdem noch die Möglichkeit, sich in die Fachbetriebssuche einzutragen.

Zusätzlich bietet die Kampagne Woche der Sonne auf ihrer Internetseite Services und Kampagnenmaterialien. Neben dem Logo und den Web-Bannern können Organisatoren auch Checklisten mit Tipps zur Veranstaltungsplanung herunterladen. Außerdem wird wieder die attraktive Posterausstellung zu Klimawandel, Energiewende und Solar, Pellet- und Wärmepumpentechnologie sowie die praktische Arbeitshilfe für das Kundengespräch im Online-Shop angeboten.

LOGIN für bereits registrierte Teilnehmer

Passwort vergessen?

Unserer Werbepartner

Navigation im Meta-Bereich: