Erlebnistour zu EE-Beispielanlagen

Solarthermie- und Photovoltaikanalgen vereint auf einem Dach, wie sieht das eigentlich aus der Nähe betrachtet aus? Schon mal unter einem Windrad gestanden? Was genau verbirgt sich hinter einer Hackschnitzelanlage? Es gibt in Ihrer Nähe bestimmt interessante Anlagen, die Energie aus Wind, Sonne oder Biomasse beziehen. Nehmen Sie Kontakt zu den Betreibern auf und organisieren Sie eine Besichtigungstour. Diese Tour kann zum Beispiel auch mit dem Fahrrad (Solar-Radtour) stattfinden.


Aktionstag - Kochen mit der Sonne!

Sie können auf dieser Art der Veranstaltung wunderbar verdeutlichen, welche Kraft in der Sonnenenergie steckt. Besonders eignet sich eine Aktion wie der Bau eines Solarkochers in Kombination mit klassischen Info-Veranstaltungen zur Solarenergie. Sie lockern die Atmosphäre auf und ziehen insbesondere Familien mit Kindern an. In der Bildungsbroschüre des Umweltministeriums finden Sie ab S. 36 Anregungen zum Bau eines solchen Solarkochers. Hier klicken...


Solarfest & Beratertag auf zentralem Marktplatz

Holen Sie die Menschen in Ihrem Alltag ab und informieren Sie sie während des Stadtbummels über die Vorteilder der Solarenergie. Gibt es bereits terminierte Anlässe in Ihrer Gemeinde (Stadtfest, Kiezaktionen, etc.)? Alternativ können Sie sich auch eigeninitiativ um einen klassischen Marktstand bemühen oder ein eigenes Solarfest für Ihre Gemeinde initiieren. Gemeinsam mit Kooperationspartnern fällt die Arbeit leichter. 


Vortrag(sreihe) mit Fachreferenten

Welches Thema liegt Ihnen besonders am Herzen? Worüber wollten Sie Ihre Mitmenschen schon lange mal informieren? Organisieren Sie einen Vortrag zu Teilaspekten des Themas Solarenerige: z.B. Funktionsweise der Technik von Solarthermie und Photovoltaik, Bauen mit der Sonne, Solare Mobilität.... Kontaktieren Sie potentielle Referenten z.B. aus der Architektenkammer, sprechen Sie die Energieberater in Ihrer Region an oder laden Sie einen der lokalen Installateure ein.


Schülerprojekt: Bauen einer Solartankstelle

Kinder und Jugendliche sind in der Regel sehr offen für Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes. Auch sind Sie neugierig auf technische Neuerungen und werden gern selbst aktiv. Initiieren Sie eine Projektwoche an Ihrer Schule, wo technische Details erklärt werden und Schüler die Möglichkeit bekommen, selbst kleine Anlagen zu bauen. Die Kinder und Jugendlichen werden so spielerisch mit den Zusammenhängen vertraut gemacht.


Tag der offenen Tür    

Sie möchten Ihren Mitmenschen gern genauer Ihre Aktivitäten vorstellen und für Ihr Anliegen werben? Mit einem Tag der offenen Tür schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre für Gespräche und Informationsaustausch. Sie können klassische Informationsangebote (z.B. Kurzvorträge) und unterhaltende Elemente kombinieren (z.B. Livemusik, Tombola, Grillstand und Kaffeetafel). 



Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

Im internen Bereich finden Sie konkrete Hilfestellungen für die Organisation und das Durchführen einer erfolgreichen Woche der Sonne-Veranstaltung.

LOGIN für bereits registrierte Teilnehmer

Passwort vergessen?

Unserer Werbepartner

Navigation im Meta-Bereich: