WdS Newsletter 7|13 vom 26. April 2013
Start der Woche der Sonne 2013
Drei Viertel der Deutschen wollen sich privat für die Energiewende engagieren
Gewinnspiel zur Woche der Sonne
Banner und Hörfunkbeiträge im Presse-Bereich
Fotowettbewerb und Online-Umfrage
Die Energiewende in Bürgerhand
Bis zum 5.5. abstimmen für Energiesparmeister Gold
Solar-Shop: Marketingratgeber neu aufgelegt
Solar-Shop: Merkblatt "Photovoltaik versichern"
Solarunternehmen werden vorgestellt
Herzlichen Dank an unsere Medienpartner

Start der Woche der Sonne 2013

Energiewende selber machen

Mit der gestrigen Pressekonferenz in Berlin ist die diesjährige Woche der Sonne eröffnet worden. Zwischen dem 26. April und 5. Mai finden im gesamten Bundesgebiet Solarfeste, Erlebnistouren zu Solaranlagen, Fachvorträge zu Solar und Pellets, Energieberatungen und Tage der offenen Tür statt. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg bei ihren Veranstaltungen. Während der Woche der Sonne läuft ein Gewinnspiel mit tollen Preisen auf www.woche-der-sonne.de. Einen Handzettel zum Ausdrucken für die Bewerbung auf den Veranstaltungen finden Sie als Vorlage in diesem Newsletter. Machen Sie gleich selbst mit!

Hier gehts zum Gewinnspiel

Drei Viertel der Deutschen wollen sich privat für die Energiewende engagieren

Umweltschutz ist wichtigstes Argument für die Energiewende

Die Selbstversorgung mit Solarstrom, Solarwärme und Pellets bietet die Möglichkeit, die Energiewende schon jetzt in den eigenen vier Wänden umzusetzen. Dass das von einem Großteil der deutschen Bevölkerung gewollt ist, unterstreicht eine Befragung von infratest/dimap, die der Bundesverband Solarwirtschaft heute gemeinsam mit dem Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband anlässlich des Auftakts zur bundesweiten Woche der Sonne in Berlin vorstellte. Trotz der aktuellen Debatte um die Kosten der Energiewende halten 73 Prozent der Befragten den Umweltschutz weiterhin für das wichtigste oder zweitwichtigste Kriterium bei politischen Entscheidungen zur Energiepolitik.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:225. um mehr zu erfahren.

Gewinnspiel zur Woche der Sonne

Handzettel zur Auslage auf den Veranstaltungen

Parallel zur bundesweiten Aktionswoche läuft auf der Internetseite der Woche der Sonne ein Online-Gewinnspiel. Wer weiß, wie hoch der Anteil der Deutschen ist, die sich privat für die Energiewende engagieren wollen, kann online mitmachen und an der Verlosung attraktiver Preise teilnehmen. Für die Veranstalter haben wir Gewinnspielhandzettel vorbereitet, die ausgedruckt und auf den Veranstaltungen ausgelegt werden können, um auf das Online-Gewinnspiel zu verweisen.

Klicken Sie hier, um zum Online-Gewinnspiel zu gelangen.
Sie können die Vorlage der Handzettel direkt hier ausdrucken oder im internen Bereich herunterladen.

Banner und Hörfunkbeiträge im Presse-Bereich

Verweisen Sie auf die Woche der Sonne

Im Pressebereich steht Ihnen der Banner zur diesjährigen Woche der Sonne zum Download zur Verfügung. Verlinken Sie diesen auf Ihrer Internetseite und machen Sie auf Ihre Teilnahme an der Woche der Sonne aufmerksam. Außerdem haben wir zwei sendefähige Radiobeiträge zur Woche der Sonne 2013 produzieren lassen. Gerne können Sie diese auf Ihrer Internetseite veröffentlichen oder Ihren lokalen Radiosendern zur Verfügung stellen. Die Radiobeiträge stehen Ihnen ebenfalls im Pressebereich zum Download zur Verfügung.

Klicken Sie hier, um die Banner aufzurufen.
Klicken Sie hier, um zu den Radiobeiträgen zu gelangen.

Fotowettbewerb und Online-Umfrage

Teilen Sie ihre schönsten Bilder und Ihre persönlichen Eindrücke mit uns

Wir suchen die sonnigsten und aussagekräftigsten Fotos der Woche der Sonne 2013. Die besten Bilder werden prämiert und auf der Internetseite veröffentlicht. Unter allen Einsendungen verlosen wir drei Solarladegeräte. Die Fotos können bis zum 15. Mai an info@woche-der-sonne.de geschickt werden. Alle Veranstalter der Woche der Sonne bitten wir außerdem, an der Online-Umfrage teilzunehmen und  Ihren Eindruck zur Aktionswoche und Ihrer eigenen Veranstaltung widerzugeben. Sie helfen uns damit, die Woche der Sonne weiterzuentwickeln. Auch die Umfrage läuft bis zum 15. Mai.

Klicken Sie hier, um zur Online-Umfrage zu gelangen.

Die Energiewende in Bürgerhand

100 %. Dezentral. Gerecht.

Erheben Sie zusammen mit vielen anderen Energiebürgerinnen und Energiebürgern Ihre Stimme. Die Kampagne "Die Energiewende in Bürgerhand" ruft deutschlandweit dazu auf, sich an der bundesweiten Aktion zu beteiligen und  Ihre Bürgerinitiative oder Ihr Bürger-Energiewende-Projekt vorzustellen und sich unter dem Motto “Wir sind die Energiewende" zu präsentieren. Außerdem wird um Unterzeichnung der Energiewende-Charta gebeten.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:227., um mehr zu erfahren.

 

Bis zum 5.5. abstimmen für Energiesparmeister Gold

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:224.

Stimmen Sie für unsere Patenschule in Schleswig-Holstein

Ab sofort kämpfen die 16 Energiesparmeister um den Titel "Energiesparmeister Gold." Als Pate unterstützt die Woche der Sonne Schüler und Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums Erneuerbare Energien in Osterrönfeld aus Schleswig-Holstein. Für die finale Online-Abstimmung drücken wir unseren Patenkindern die Daumen und werden sie beim Kampf um den Bundessieg bestmöglich unterstützen. Noch bis zum 5.5. können Sie online mit abstimmen.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:224., um mehr zu erfahren.

Solar-Shop: Marketingratgeber neu aufgelegt

Kompakte Argumente für das Kundengespräch

Nutzen Sie den Marketingratgeber der Woche der Sonne für Ihre Verkaufsgespräche. Die Broschüre "Solarenergie verkaufen - Kompakte Argumente für das Kundengespräch" wurde neu aufgelegt und enthält eine umfangreiche Übersicht zu Förderprogrammen der KfW und Bafa für den Bereich Solarthermie und Pellets sowie zum neuen Föderprogramm für die Solarstromspeicher.

Hier gelangen Sie zum Solar-Shop.

Solar-Shop: Merkblatt "Photovoltaik versichern"

Neues Merkblatt zur Photovoltaik-Versicherung

Photovoltaik-Anlagen sind allgemein sehr zuverlässig und langlebig. Absolute Sicherheit gibt es jedoch selbst bei der sauberen Stromerzeugung mit Photovoltaik-Anlagen nicht. Um diese Risiken zu minimieren, bieten Versicherungen unterschiedliche Policen an. Um Betreibern eine Hilfestellung zu geben bei Fragen zur Notwendigkeit einer Versicherung, zur Wahl der Versicherung und den Risiken, die abgedeckt werden müssen, informiert der BSW-Solar zu diesem Thema mit einer Broschüre, die nun auch über den Solar-Shop der Woche der Sonne bestellt werden kann.

 

Hier gelangen Sie zum Solar-Shop.

Solarunternehmen werden vorgestellt

Die Woche der Sonne wird von namhaften Unternehmen aus der Branche unterstützt. Hier werden die beteiligten Unternehmen vorgestellt:

R+V ist eine der größten Versicherungen Deutschlands und hat alle bekannten Versicherungen in ihrer Produktpalette. Im Bereich Erneuerbare Energien zählt der genossenschaftliche Versicherer zu den Marktführern. Speziell für PV-Anlagen bietet R+V maßgeschneiderte Lösungen zur Risikoabsicherung. Um die eigene Position im schnell wachsenden Markt erneuerbarer Energien weiter zu stärken, bündelt R+V ihr Know-how im KompetenzZentrum Erneuerbare Energien.

Paradigma entwickelt und vermarktet seit 1988 ökologische Heizsysteme für den privaten Wohnungsbau.

SolarEdge Technologies GmbH ist führender Hersteller von kompletten Lösungen für die dezentrale Optimierung und Überwachung von Photovoltaikanlagen.

Herzlichen Dank an unsere Medienpartner

 

 

Impressum:

BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.
Quartier 207
Friedrichstraße 78
10117 Berlin

Tel. 030 29 777 88 22
Fax 030 29 777 88 99
E-Mail: info[at]woche-der-sonne.de
www.woche-der-sonne.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "abmelden" an info[at]woche-der-sonne.de