WdS Newsletter 9|14 vom 23. April
Großplakate jetzt noch buchen
Kundengespräche sicher führen
Deutsche unterschätzen Sparpotenzial für Wärme
Kirchen betreiben in Deutschland bereits rund 2.000 Solaranlagen
Klimaschutz mit Erneuerbaren deutlich preiswerter als mit Atomkraft
BSW-Seminar: Rücknahme- und Entsorgungsverpflichtung bei Solarenergie
BSW-Praxishilfe „PV-Stromlieferung“
Solar-Shop: Ausstellung zu Klimawandel und Erneuerbaren!

Großplakate jetzt noch buchen

auf die Plätze, fertig...

In gut zwei Wochen startet die Woche der Sonne mit über 4.500 Veranstaltungen in ganz Deutschland. Rühren Sie jetzt vor Ort die Werbetrommel für Ihre Veranstaltung! Wir unterstützen Sie dabei: Erstmals besteht die Möglichkeit, kostengünstig Großflächenplakate mit den Kampagnenmotiven in Ihrer Nähe aufstellen zu lassen. Eine weitere Werbemöglichkeit bieten die vorgedruckten Endkundenflyer (DINA 5), die Sie mit Hilfe eines Druckmasters individuell mit Ihren Daten bedrucken können.

Klicken Sie hier, um eines der Großflächenplakate zu buchen. Wenn Sie den kostenlosen Flyer in hohen Stückzahlen anfordern möchten, schreiben Sie eine Mail an info@woche-der-sonne.de.

Kundengespräche sicher führen

Arbeitshilfe für das Kundengespräch

Die neue Auflage der Broschüre bietet eine umfangreiche Hilfestellung bei der Kundenkommunikation, gibt Tipps für den Aufbau des Kundengesprächs und Argumente für die Einwandbehandlung. Darüber hinaus enthält die Broschüre eine Übersicht zu Förderprogrammen der KfW und Bafa für den Bereich Solarthermie und Pellets sowie zum Föderprogramm für Solarstromspeicher. 

Klicken Sie hier, um zum Solar-Shop zu gelangen.

Deutsche unterschätzen Sparpotenzial für Wärme

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:367.

83 Prozent des Energie-Mix im Privathaushalt entfällt auf Heizung und Warmwasser

Nur jeder vierte Deutsche erwartet in seinem Haushalt im Bereich der Wärme die höchsten Einsparungsmöglichkeiten. Dass damit der Anteil der Wärme am Energiebedarf unterschätzt wird, belegt eine aktuelle Befragung von infratest dimap im Auftrag des Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar). Laut statistischem Bundesamt entfallen 83 Prozent des realen Energieverbrauchs im Haushalt auf die Bereiche Raumheizung und Warmwasser. Wärme stellt damit den größten Anteil am Energiemix und bietet daher die besten Möglichkeiten Energie einzusparen.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:367., um mehr zu erfahren.

Kirchen betreiben in Deutschland bereits rund 2.000 Solaranlagen

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:366.

Direkter Draht zum Himmel

Kirchen besitzen häufig ideale Bedingungen für die Nutzung der Solarenergie. Sie stehen meist frei und unverbaut und verfügen über große sonnenbeschienene ungenutzte Dächer. Nach Schätzungen des Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) nutzen bereits über 2.000 kirchliche Einrichtungen in Deutschland Solarenergie zur Strom- oder Wärmegewinnung und setzen damit ein weit sichtbares Zeichen für die Bewahrung der Schöpfung.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:366., um mehr zu erfahren.

Klimaschutz mit Erneuerbaren deutlich preiswerter als mit Atomkraft

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:370.

Neue Studie der Agora Energiewende

In einer von Agora Energiewende in Auftrag gegebenen Studie wurden die Kosten CO2-freier Stromerzeugung in Europa miteinander verglichen. Das Ergebnis: Strom aus Wind und Sonne ist schon heute billiger als Atomstrom – selbst mit Reservekraftwerken.

Klciken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:370., um mehr zu erfahren.

BSW-Seminar: Rücknahme- und Entsorgungsverpflichtung bei Solarenergie

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:369.

Veranstaltung für In-Verkehr-Bringer von Photovoltaik-Modulen und Solarstrombatterien

Am 20. Mai 2014 in Frankfurt a.M. informiert der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. schon jetzt über die Neuregelungen des Elektro- und Batteriegesetzes und alle relevanten Aspekte für Unternehmen, die in der Photovoltaik-Branche tätig sind.

Mehr Informationen zur Anmeldungen, den Gebühren und dem Programm finden Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:369..

BSW-Praxishilfe „PV-Stromlieferung“

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:368.

Mustervertrag mit Anwenderleitfaden erleichtert Umsetzung von Solarstrom-Liefermodellen

Mit dem Mustervertrag „PV-Stromlieferung“ des BSW-Solar können unterschiedlichste Modelle der Vor-Ort-Belieferung mit Solarstrom umgesetzt werden. Die Anwendungshilfe erleichtert Nutzern den Einstieg in die Solarstromlieferung mit einem umfassenden Anwenderleitfaden, einem Musterstromliefervertrag, einer Musterstromrechnung sowie optional einem Muster-Dachnutzungsvertrag. Den Bestseller gibt es nun in aktualisierter zweiter Auflage.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:368., um mehr zu erfahren.

Solar-Shop: Ausstellung zu Klimawandel und Erneuerbaren!

Interessante Grafiken in frischem Layout

Ab sofort ist die neue Ausstellung mit neun großformatigen Postern im Solar-Shop verfügbar. Sie eignet sich zum Aushang in Ihren Ausstellungsräumen oder auch für Ihre Veranstaltung - zum Beispiel im Rahmen eines Quiz mit Verlosungsaktion. Themen sind der Klimaschutz und die Energiewende, der Energiemix in Deutschland, Photovoltaik, Solarthermie und das Heizen mit Pellets.

Klicken Sie hier, um zum Solar-Shop zu gelangen.

Die Woche der Sonne wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung von:

   

Medienpartner der Woche der Sonne 2014:

  

Impressum:

BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.
Quartier 207
Friedrichstraße 78
10117 Berlin

Tel. 030 29 777 88 22
Fax 030 29 777 88 99
E-Mail: info[at]woche-der-sonne.de
www.woche-der-sonne.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "abmelden" an info[at]woche-der-sonne.de