WdSuP Newsletter 10|15 vom 19. Juni
Erfolgreicher Start der Woche der Sonne und Pellets!
EE-Reiseführer zu gewinnen!
Arbeitshilfe für das Kundengespräch jetzt bestellen!
Photovoltaik mit besten Perspektiven
Kostenloses Seminar: Sparen, Liefern, Pachten - Neue Solarstromkonzepte anwenden
Steuerrecht und Versicherung für PV-Anlagen: Was Sie für die Kundenberatung wissen müssen
PV Power Invest - Simulations-Software für PV-Geschäftsmodelle
Günstige Preise für Pelletkauf nutzen
ENplus-Schulung sichert Qualität in Pelletproduktion und -handel
230.000 neue Jobs durch Erneuerbare Energien
Abstimmen: Welche Schule holt Gold im Energiesparen?
Kostenlose Broschüre erschienen: Bundesländer mit neuer Energie
Werden Sie Teil der CHANGE-Bewegung!
Europäischer Umweltpreis für App ecoGator
Kampagne gegen AKW-Subventionen
Messeaktion: BSW-Solar jetzt 4 Monate kostenlos testen!
Medienpartner

Erfolgreicher Start der Woche der Sonne und Pellets!

Besuchen Sie noch zahlreiche Veranstaltungen an diesem Wochenende!

Seit dem 12. Juni findet bereits zum neunten Mal die Woche der Sonne und Pellets mit über 3.200 lokalen Veranstaltungen statt. Verbraucherzentralen, Handwerksbetriebe, Kommunen, Umweltinitiativen, Schulen, Energieberater und Anlagenbetreiber informieren noch bis zum 21. Juni bundesweit mit vielfältigen Angeboten und Aktionen über Solarwärme und Holzpellets sowie Solarstrom und Stromspeicher.

Wer sich noch über die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage oder einer Öko-Heizung informieren will, kann dazu eines der zahlreichen Events zur Woche der Sonne und Pellets nutzen. Über den Veranstaltungskalender unter www.woche-der-sonne.de finden Sie Veranstaltungen in Ihrer Nähe.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

EE-Reiseführer zu gewinnen!

Fotowettbewerb: Senden Sie uns Ihre schönsten Bilder!

Wir suchen die sonnigsten und aussagekräftigsten Fotos der Woche der Sonne und Pellets 2015! Die schönsten Bilder werden prämiert und auf der Internetseite veröffentlicht. Unter allen Einsendungen verlosen wir 5 BAEDEKER Reiseführer "Deutschland - Erneuerbare Energien erleben". Bis zum 10. Juli 2015 können die Fotos an info@woche-der-sonne.de geschickt werden.

Das Woche der Sonne und Pellets-Team wünscht Ihnen viel Erfolg!

Arbeitshilfe für das Kundengespräch jetzt bestellen!

Aktualisierte Auflage mit neuen Förderinfos

Die bereits vierte, überarbeitete Auflage der Broschüre bietet eine umfangreiche Hilfestellung bei der Kundenkommunikation, gibt Tipps für den Aufbau des Kundengesprächs und Argumente für die Einwandbehandlung. Darüber hinaus enthält die Broschüre eine aktualisierte Übersicht zu Förderprogrammen der KfW und Bafa (MAP 2015) für den Bereich Solarthermie und Pellets sowie zum Förderprogramm für Solarstromspeicher.

Klicken Sie hier, um die Broschüre zu bestellen.

Photovoltaik mit besten Perspektiven

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:457.

Solarbranche in Deutschland durch Spitzenforschung weiterhin chancenreich

Die Photovoltaik-Branche in Deutschland hat weiterhin viele Chancen, sich mit Spitzenforschung im weltweiten Wettbewerb zu behaupten. Die PV-Technologie ist schon heute in vielen Einsatzfällen und Regionen wettbewerbsfähig, und sie wird in Zukunft zu den preisgünstigsten Stromquellen überhaupt zählen.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:457., um mehr zu erfahren.

Kostenloses Seminar: Sparen, Liefern, Pachten - Neue Solarstromkonzepte anwenden

BSW-Seminar am 25.06.2015 in Oberhausen

Mit dem Inkrafttreten des EEG 2014 haben sich die Rahmenbedingungen für Investitionen in Photovoltaik-Anlagen in mehrfacher Hinsicht geändert. Dies gilt insbesondere für die Realisierung neuer Solarprojekte im Geschäftsfeld Eigenversorgung und Stromlieferung.

Für Installateure und Energieberater bietet der BSW-Solar jetzt ein kostenloses Seminarangebot im Rahmen eines Netzwerks zur Verbreitung neuer Solarstromkonzepte unter dem Projekttitel: "Sparen, Liefern, Pachten: Neue Solarstromkonzepte anwenden" an, die bei der Umstellung der Beratungspraxis auf die neuen Rahmenbedingungen unterstützen möchten.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren und sich anzumelden.

Steuerrecht und Versicherung für PV-Anlagen: Was Sie für die Kundenberatung wissen müssen

BSW-Seminar am 23.06.2015 in Frankfurt am Main

Fachbetriebe, Verkäufer, Installateure und Berater für Photovoltaik und Batteriespeichersysteme werden von ihren Kunden immer häufiger nach den steuerrechtlichen Folgen ihrer Anschaffung gefragt. Solche Fragen zu beantworten, kann rechtlich heikel sein, besonders wenn man selbst unsicher ist. In unserem Seminar zeigen wir Ihnen, was Sie ihren Kunden sagen dürfen und erklären, wie die Steuerverwaltung Photovoltaikanlagen derzeit einstuft. Wir informieren Sie über aktuelle steuerliche Fragestellungen und Lösungsvorschläge für Eigenversorgung und Batteriespeicher. Anhand von Beispielfällen aus der Praxis erklären wir die Grundlagen und weisen auf steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten hin.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren und sich für das Seminar anzumelden.

PV Power Invest - Simulations-Software für PV-Geschäftsmodelle

Bestellen Sie die Software ab dem 1. Juli!

PV Power Invest versetzt auf Basis einer gängigen Excel-Anwendung Installateure, Planer, Projektierer und Vertriebsmitarbeiter in die Lage, die Wirtschaftlichkeit zukünftiger PV-Kundenprojekte zu berechnen. Anhand der Anwendung können verschiedene Betreiber-und Finanzierungsmodelle miteinander verglichen und ausgewählte Ergebnisse den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Zielgruppe der Software sind Marktteilnehmer, die aus Investorensicht eine Einschätzung verschiedener PV-Geschäftsmodelle vornehmen möchten.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Günstige Preise für Pelletkauf nutzen

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:458.

Pelletpreis im Juni weiterhin niedrig

Der Preis für Holzpellets ist im Juni weiterhin sehr verbraucherfreundlich. Pellets kosten im Bundesdurchschnitt 237,87 EUR pro Tonne, wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) berichtet. Das sind 0,9 Prozent weniger als im Mai 2015 und rund 5 Prozent weniger als im Juni 2014.

Ein Kilogramm Holzpellets erhält man demnach für 23,79 Cent, eine Kilowattstunde (kWh) Wärme aus Pellets für 4,76 Cent. Zu Heizöl beträgt der Preisvorteil 23 Prozent. Der Branchenverband rät Heizungsbetreibern, sich jetzt mit Pellets für den Winter zu versorgen.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:458., um mehr zu erfahren.

ENplus-Schulung sichert Qualität in Pelletproduktion und -handel

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:455.

Erste Schulung nur für Pelletfahrer

Im Rahmen des Zertifizierungsprogramms für Holzpellets ENplus hat das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) in Nürnberg und Köln Qualitätsmanager aus Pelletproduktion und -handel geschult. Dabei erläuterten DEPI-Experten die Anforderungen der Zertifizierung ENplus an die Qualitätssicherung von Pellets und stellten aktuelle Themen zur Diskussion.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:455., um mehr zu erfahren.

230.000 neue Jobs durch Erneuerbare Energien

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:460.

Studie des Bundeswirtschaftsministeriums veröffentlicht

In einem groß angelegten Forschungsprojekt hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie untersuchen lassen, welche Arbeitsplatzeffekte die Energiewende mit sich bringt. Demnach wird die Energiewende langfristig sehr viel mehr Jobs schaffen, als in den fossilen Erzeugungsbereichen verloren gehen. Bis 2050 könnten netto 230.000 neue Arbeitsplätze entstehen – wenn die politischen Weichen dafür richtig gestellt werden.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:460., um mehr zu erfahren.

Abstimmen: Welche Schule holt Gold im Energiesparen?

Energiesparmeister 2015 stehen fest - BSW-Solar unterstützt Schule im Saarland

Die 16 Gewinner des Energiesparmeister-Wettbewerbs für Schulen kämpfen ab sofort um Gold. In Saarland konnte sich die Siebenpfeiffer-Schule aus Homburg gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Die Förderschüler fertigten einen Energiesparratgeber an und studierten Klima-Songs und -Gedichte ein. Der kreativen Zugang soll möglichst vielen Menschen das Thema Klimaschutz näher bringen. Das Engagement der Schüler finden wir toll und unterstützen die Energiesparmeister aus Saarland als Paten! Hier können Sie für die Schüler abstimmen: http://www.energiesparmeister.de/wettbewerb/projekte/

Weitere Informationen finden Sie unter: www.energiesparmeister.de

Kostenlose Broschüre erschienen: Bundesländer mit neuer Energie

Der Jahresreport Föderal-Erneuerbar 2014/15

Der aktuelle Jahresreport Föderal Erneuerbar bietet auf über 200 Seiten einen umfassenden Einblick in die Energiewende und den Ausbau Erneuerbarer Energien auf Länderebene. Umfangreiche Statistiken und Zahlenreihen werden abgerundet durch Infografiken, redaktionelle Texte und Interviews mit den EnergieministerInnen. Viele Teilkapitel zum Download finden Sie in der Mediathek des Portals Föderal Erneuerbar.

Klicken Sie hier, um den Report kostenlos zu bestellen.

Werden Sie Teil der CHANGE-Bewegung!

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:459.

Werden Sie jetzt Film-Eventpartner!

CHANGE – DIE REVOLUTION GEHT WEITER ist der neue Kinofilm von Regisseur Carl-A. Fechner. Der Film ist eine Reise in die Zukunft unserer Energieversorgung und Fortsetzung des Films DIE 4. REVOLUTION, der allein in Deutschland über 130.000 Menschen ins Kino lockte. Mit dem Start der Film-Eventkampagne können Sie Botschafter für CHANGE werden und den Film in Ihr lokales Kino bringen.
Die Botschaft lautet: Die Energieversorgung der Zukunft ist dezentral und regenerativ!

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:459., um mehr zu erfahren.

 

 

Europäischer Umweltpreis für App ecoGator

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:461.

Energielabel scannen und Stromverbrauch vergleichen

Für die Verbraucher-App ecoGator ist co2online mit dem European Sustainable Energy Award (EUSEW) in der Kategorie „Energieeffizienz” ausgezeichnet worden. ecoGator hilft beim Kauf stromsparender Haushaltsgeräte.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:461., um mehr zu erfahren.

Kampagne gegen AKW-Subventionen

No point: Greenpeace Energy klagt gegen Hinkley Point 

Greenpeace Energy verlangt von der Bundesregierung, sich juristisch gegen hohe staatliche Subventionen für neue Atomkraftprojekte in Europa einzusetzen. In einem Offenen Brief an Sigmar Gabriel fordert die Energie-Genossenschaft die Bundesrepublik auf, sich den Klägern gegen die umstrittenen Milliarden-Beihilfen für das britische AKW-Projekt Hinkley Point C anzuschließen. Zugleich ruft Greenpeace Energy ab sofort im Rahmen der Mitmach-Kampagne NO POINT die Verbraucherinnen und Verbraucher dazu auf, die Bundesregierung per Protestmail zu rechtlichen Schritten gegen die Atombeihilfen zu bewegen. Auch die ElektrizitätsWerke Schönau haben eine eigene Kampagne gestartet. 

 

Messeaktion: BSW-Solar jetzt 4 Monate kostenlos testen!

Anläßlich der diesjährigen Messe Intersolar Europe hat bietet der BSW-Solar eine viermonatige kostenlose Schnupper-Mitgliedschaft an.

10 Gründe, sich jetzt zu verbünden

  • Markterschließung: Wir helfen beim Aufbau von Geschäfts­kontakten im In- und Ausland.
  • Mehr Umsatz: Der BSW-Solar hilft bei der Kundenvermittlung und führt effektive Verbandskampagnen durch, die für ein gu­tes Image und deutlich mehr Absatz sorgen.
  • Mehr Gewicht: Wir verstärken Ihren politischen Einfluss durch eine durchsetzungsstarke gemeinsame Stimme der Solarwirt­schaft gegenüber der Politik.
  • Mehr Einfluss: Branchenpositionen werden unter enger Einbe­ziehung der Mitgliedschaft gemeinsam erarbeitet.
  • Türöffner: Unser engagiertes Team ist auf allen politischen Ebenen, in Bund, Ländern und Kommunen vernetzt.
  • Zuverlässig informiert sein: Wir bieten Zugang zu schnellen und zuverlässigen Marktinformationen im In- und Ausland.
  • Kompetenz und Erfahrungsaustausch: Über den BSW-Solar können Sie Teil eines Experten-Netzwerks werden.
  • Vorfahrt für Hochtechnologie: Der BSW-Solar hilft, das Um­feld für Forschung, Innovationen und Schlüsseltechnologien zu verbessern, um die Märkte von morgen zu erschließen.
  • Gute Standards: Über den Verband können Sie günstige tech­nische Rahmenbedingungen für Ihre Produkte mitgestalten.
  • Basis für den Geschäftserfolg sichern: Ein funktionierender Förderrahmen und angemessene Marktbedingungen ermögli­chen neue Geschäftsmodelle!

Der BSW-Solar vertritt bereits die Interesse von rund 1.000 Solarunternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette in Deutschland und wichtigen Auslandsmärkten.

Weitere Infos: www.solarwirtschaft.de/mitgliedaktion

Medienpartner

Sonnenseite.com - Ökologische Kommunikation mit Franz Alt

Sonnenseite.com ist das Online-Portal rund um die Sonnenergie. Franz Alt, Journalist und Buchautor, informiert hier über aktuelle Entwicklungen der Solarenergie. Franz Alt hält weltweit Vorträge – mit anschließender Diskussion – und zeigt an positiven Beispielen wie unsere Energie-, Umwelt- und Klimaprobleme zu lösen sind. Auf dieser Seite können Sie erfahren zu welchen Themen, Franz Alt Vorträge anbietet - von "Auf der Sonnenseite - Warum uns die Energiewende zu Gewinnern macht" bis "Die Sonne schickt uns keine Rechnung - Neue Energie – Neue Arbeit - Neue Mobilität".

Impressum:

BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.
Quartier 207
Französische Straße 23
10117 Berlin

Tel. 030 29 777 88 22
Fax 030 29 777 88 99
E-Mail: info[at]woche-der-sonne.de
www.woche-der-sonne.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "abmelden" an info[at]woche-der-sonne.de