WdSuP Newsletter 8|15 vom 04. Juni
Endspurt zur Woche der Sonne und Pellets - bereits über 3.000 Veranstaltungen
Plakatvorlage & Muster-Pressemitteilung einsetzen!
Basis-Seminar Sparen, Liefern, Pachten: Neue Solarstromkonzepte anwenden
BSW-Aufbau-Seminar am 30. Juni
BSW-Solar wirbt für Ausbau dezentraler Solarstromspeicher
Forum Regenerative Wärme 2015 auf der Intersolar
Energy Label für Solarthermie: BSW-Workshop auf der Intersolar
Mit Holzpellets und Solarenergie klimaneutral und kostengünstig heizen
Innovations-Zentrum Pellets auf der Intersolar 2015
Deutschland droht Zielverfehlung bei EE-Ausbau und Klimaschutz
Messeaktion: BSW-Solar jetzt 4 Monate kostenlos testen!
Die Woche der Sonne und Pellets wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung von:
Medienpartner

Endspurt zur Woche der Sonne und Pellets - bereits über 3.000 Veranstaltungen

Veranstaltung anmelden und Info-Zeitung bestellen

In einer Woche startet die bundesweite Info-Kampagne Woche der Sonne und Pellets. Auf über 3.000 Veranstaltungen rund um die Themen Solarstrom, Solarspeicher und das Heizen mit Solarwärme und Holzpellets wird das Interesse an den Einspar- und Klimaschutztechnologien weiter gesteigert.

Nutzen Sie nun die letzte Möglichkeit, um sich zu registrieren und Ihre Veranstaltungen in den Online-Kalender einzutragen (http://www.woche-der-sonne.de/veranstalter-werden.html).

Außerdem können Sie weiterhin die Info-Zeitung für Solarenergie und Pellets bestellen. Schon seit Jahren kommt die Info-Zeitung (bsw.li/1Fdm9R5) von Handwerkern und Initiativen für die Verbraucher-Kommunikation erfolgreich zum Einsatz und hilft bei der Erstansprache und der Flankierung des Beratungsgesprächs - auch über die Woche der Sonne und Pellets hinaus.

Plakatvorlage & Muster-Pressemitteilung einsetzen!

Für die Veranstaltung werben und Presse informieren

Sie können Ihre Veranstaltung nun mit dem Woche der Sonne und Pellets-Design bewerben. Laden Sie dazu das Ankündigungsplakat und den Endkundenflyer herunter und speichern Sie sie auf Ihren Computer. Mit einem einfachen Adobe-Reader können Sie die Kampagnenmaterialien mit Ihren Veranstaltungsdaten befüllen und selbst ausdrucken.

Wenn Sie Ihre Veranstaltung geplant haben, dann ist es wichtig, dass die Menschen davon erfahren. Beziehen Sie die lokale Presse mit ein!

Laden Sie sich die Muster-Vorlagen herunter, tragen Sie Ihre konkreten Veranstaltungsdetails und Kontaktdaten ein und schicken Sie das Dokument per Mail oder Brief an die Redaktionen der Lokalzeitungen, Radiosender und Fernsehstationen vor Ort.

Das Woche der Sonne und Pellets-Team wünscht Ihnen viel Erfolg!

Solarstrom und Speicher

Basis-Seminar Sparen, Liefern, Pachten: Neue Solarstromkonzepte anwenden

BSW-Seminar am 25. Juni in Frankfurt

Das Seminar zeigt, wie unter den herausfordernden Bedingungen des EEG 2014 PV-Anlagen weiterhin wirtschaftlich betrieben werden können und welche Auswirkungen die aktuellen EEG-Änderungen auf Geschäftsmodelle PV-Anlagenpacht und PV-Stromlieferung haben.

Im praxisnahen Basis-Seminar erfahren Sie, was bei der vertraglichen Umsetzung der Konzepte zu beachten ist und welche Potenziale diese Konzepte für Ihr PV-Geschäft haben.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren und sich anzumelden.

BSW-Aufbau-Seminar am 30. Juni

Eigenversorgungs -und Anlagenpachtkonzepte wirtschaftlich umsetzen

Das Seminar gibt einen Einstieg in Eigenversorgungs -und Anlagenpachtkonzepte. Unter Einbezug von konkreten Projektbeispielen und dem Feedback der Teilnehmer wird mit Hilfe von PV Power Invest, eines Berechnungstools zur Wirtschaftlichkeitsberechnung, die wirtschaftliche Umsetzung von Anlagenpachtkonzepten simuliert.  Das Seminar bereitet Anwender auf die Verwendung des Wirtschaftlichkeitstools vor und macht sie fit für die eigenständige Beratung auf dem Gebiet der Eigenversorgung und Anlagenpacht. Im Zentrum stehen u.a. vertragliche Fragen zur Umsetzung von rechtssicheren Anlagenpachtkonzepten sowie das Thema der Finanzierung.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren und sich für das Seminar anzumelden.

BSW-Solar wirbt für Ausbau dezentraler Solarstromspeicher

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:447.

HTW-Studie: Potenzial dezentraler Solarstromspeicher stark unterschätzt

Welch großes Potenzial photovoltaische Eigenversorgungssysteme haben, haben nun auch Wissenschaftler der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) in einer neuen Solarspeicherstudie aufgezeigt. Ihr Fazit: Das Potenzial dezentraler Batteriespeicher übersteigt das gesamte Speichervermögen der in Deutschland vorhandenen Pumpspeicherkraftwerke.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:447., um mehr zu erfahren.

Solarwärme

Forum Regenerative Wärme 2015 auf der Intersolar

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:432.

Sichern Sie sich Ihr kostenfreies Tagesticket zur Intersolar!

Neueste technologische Lösungen präsentiert die Intersolar Europe 2015. Die aktuellen Themen ökologischen Heizens greift das Forum Regenerative Wärme auf. Die dreitägige Veranstaltung bietet Vorträge zu den verschiedenen ökologischen und energieeffizienten Heizsystemen. Neben den technologischen Entwicklungen werfen die Referenten einen Blick auf die rechtlichen Rahmenbedingungen. Am Freitag, den 12. Juni 2015 liegt ein Schwerpunkt auf der Kombination von Pellets und Solarthermie.

Lösen Sie den Gutscheincode SONNE2015 online ein und sichern Sie sich eines von 500 kostenfreien Tagestickets zur Intersolar Europe 2015. Dies ermöglicht Ihnen ebenfalls den Eintritt zur ees Europe.

Die Intersolar Europe zählt zu den Unterstützern der diesjährigen „Woche der Sonne und Pellets“.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:432., um mehr zu erfahren.

Energy Label für Solarthermie: BSW-Workshop auf der Intersolar

Was Handwerker zum Start im September wissen müssen

Mit dem Seminar am 11. Juni vermittelt der BSW-Solar auf der Intersolar alle wichtigen Informationen, die Händler und Handwerker aus dem Bereich Solarthermie zum Start im September wissen müssen: wie ist das Energy Label zu lesen, wie ist es anzuwenden, was muss ich gegenüber meinen Kunden beachten? Ein einfaches Instrument zur automatischen Erstellung des Labels ist die Heizungslabel-Plattform von VDZ und BSW-Solar, die an die kaufmännische Software von Handwerksbetrieben angeschlossen ist. Mit diesen und weiteren Instrumenten unterstützt der BSW-Solar beim Verkauf und Marketing für Solarthermie.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten und sich anzumelden.

Holzpellets

Mit Holzpellets und Solarenergie klimaneutral und kostengünstig heizen

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:444.

Pellets und Solar: 100 Prozent erneuerbar

Sonnige Aussichten winken Hausbesitzern, wenn sie eine Pelletheizung mit Solarenergie kombinieren. Holzpellets und Sonnenkraft sorgen für 100 Prozent erneuerbare Wärme. Heizen mit erneuerbaren Energieträgern ist aber nicht nur umweltfreundlich, sondern auch kostensparend. Denn mit erneuerbarer Wärme ist man unabhängig von schwankenden Öl- und Gaspreisen.

Noch attraktiver wird das Heizen mit Pellets und Solarenergie durch die seit April 2015 deutlich erhöhte Förderung des Marktanreizprogramms (MAP). Wer eine Pelletheizung in Verbindung mit Solarkollektoren zur Heizungsunterstützung installiert, erhält mind. 6.000 Euro staatlichen Zuschuss.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:444., um mehr zu erfahren.

Innovations-Zentrum Pellets auf der Intersolar 2015

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:445.

Intersolar 2015, München, 10. – 12.06.2015, Halle B4, Stand 130

Die Kombination einer Solarthermieanlage mit einer modernen Pelletheizung ermöglicht es, das ganze Jahr über witterungsunabhängig und kostengünstig erneuerbare Energie zu erzeugen. Auf der diesjährigen Messe Intersolar in München wird das Innovations-Zentrum Pellets diese klimaschonende und sparsame Wärmeerzeugung wieder vorstellen.

Der vom Deutschen Pelletinstitut (DEPI) organisierte Stand informiert über das Heizen mit Holzpellets und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Presslinge wie in der Kombination mit Solarthermie. Abgerundet wird der Gemeinschaftsstand mit Feuerungstechnik zum Anfassen von Mitgliedsunternehmen des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands e.V. (DEPV): BayWa AG, RENNERGY Systems AG, SOLARFOCUS GmbH und Walter Krause GmbH.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:445., um mehr zu erfahren.

Weitere Themen

Deutschland droht Zielverfehlung bei EE-Ausbau und Klimaschutz

No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:448.

Kurzexpertise des Bundesverbands Erneuerbare Energie kommt auf 17 % EE-Anteil bis 2020

Deutschland droht, das verpflichtende Erneuerbaren-Ziel für 2020 zu verfehlen: Der Anteil von 18 Prozent Erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch wird unter den aktuellen Bedingungen nicht erreicht werden. Der Ausbau der Erneuerbaren Energien wird sogar deutlich hinter den Plänen der letzten Bundesregierung zurück bleiben.

Klicken Sie No matching tab handler could be found for link handler key record:tt_news:448., um mehr zu erfahren.

Messeaktion: BSW-Solar jetzt 4 Monate kostenlos testen!

Anläßlich der diesjährigen Messe Intersolar Europe hat bietet der BSW-Solar eine viermonatige kostenlose Schnupper-Mitgliedschaft an.

10 Gründe, sich jetzt zu verbünden

  • Markterschließung: Wir helfen beim Aufbau von Geschäfts­kontakten im In- und Ausland.
  • Mehr Umsatz: Der BSW-Solar hilft bei der Kundenvermittlung und führt effektive Verbandskampagnen durch, die für ein gu­tes Image und deutlich mehr Absatz sorgen.
  • Mehr Gewicht: Wir verstärken Ihren politischen Einfluss durch eine durchsetzungsstarke gemeinsame Stimme der Solarwirt­schaft gegenüber der Politik.
  • Mehr Einfluss: Branchenpositionen werden unter enger Einbe­ziehung der Mitgliedschaft gemeinsam erarbeitet.
  • Türöffner: Unser engagiertes Team ist auf allen politischen Ebenen, in Bund, Ländern und Kommunen vernetzt.
  • Zuverlässig informiert sein: Wir bieten Zugang zu schnellen und zuverlässigen Marktinformationen im In- und Ausland.
  • Kompetenz und Erfahrungsaustausch: Über den BSW-Solar können Sie Teil eines Experten-Netzwerks werden.
  • Vorfahrt für Hochtechnologie: Der BSW-Solar hilft, das Um­feld für Forschung, Innovationen und Schlüsseltechnologien zu verbessern, um die Märkte von morgen zu erschließen.
  • Gute Standards: Über den Verband können Sie günstige tech­nische Rahmenbedingungen für Ihre Produkte mitgestalten.
  • Basis für den Geschäftserfolg sichern: Ein funktionierender Förderrahmen und angemessene Marktbedingungen ermögli­chen neue Geschäftsmodelle!

Der BSW-Solar vertritt bereits die Interesse von rund 1.000 Solarunternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette in Deutschland und wichtigen Auslandsmärkten.

Weitere Infos: www.solarwirtschaft.de/mitgliedaktion

Die Woche der Sonne und Pellets wird durchgeführt mit freundlicher Unterstützung von:

Solare Datensysteme GmbH

Solare Datensysteme GmbH ist mit der Produktfamilie Solar-Log™ „Made in Germany“ das führende Unternehmen im Bereich Photovoltaik Monitoring, Smart Energy und Einspeisemanagement. Solar-Log™ ist mit allen gängigen Wechselrichter-Herstellern kompatibel und zeichnet sich durch eine übersichtliche Darstellung des Stromertrags und –verbrauchs aus.

German Pellets

German Pellets ist einer der größten Hersteller und Händler von Holzpellets und bietet mit seinen regionalen Produktions- und Vertriebsstandorten deutschlandweit Pellets in hoher Premiumqualität an. Exklusiv nur bei German Pellets: „PowerPlus“ für noch bessere Fließ- und Lagereigenschaften.

Intersolar Europe

Die Intersolar Europe findet jährlich auf der Messe München statt. Sie ist die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner. Im Jahr 2014 nahmen 1.082 internationale Aussteller und 42.380 Fachbesucher an der Intersolar Europe teil.

Medienpartner

Gebäude-Energieberater (GEB)

Der Gebäude-Energieberater ist die führende Fachzeitschrift für Energieberater. Seien Sie immer top aktuell und gut informiert über:

  • Fachwissen zu Technik und Normen
  • Aktuelles aus Gesetzgebung und Förderprogrammen
  • Neue Produkte und Dienstleistungen
  • Interessante Berichte über erfolgreiche Bau- und Beratungsprojekte
  • Wichtige Veranstaltungen sowie Fort- und Weiterbildungen

Testen Sie nun den Gebäude-Energieberater und erhalten Sie die aktuelle und nächste Ausgabe der GEB kostenlos. Klicken Sie hier, um das Probeabo zu bestellen.

Impressum:

BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.
Quartier 207
Französische Straße 23
10117 Berlin

Tel. 030 29 777 88 22
Fax 030 29 777 88 99
E-Mail: info[at]woche-der-sonne.de
www.woche-der-sonne.de

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "abmelden" an info[at]woche-der-sonne.de